Zuschauen & Nähen

Kasten Tasche
Was du brauchst:

In der Seite ist eine Schlaufe eingearbeitet, an die man etwas niedliches anhängen kann.

Meine Kastentasche  ist in meinen Nähkursen immer ein ganz beliebtes Projekt. Sie ist einfach zu nähen und man kann viel dabei lernen. Der Reißverschluss ist zurückgesetzt, was ich besonders schön finde.


Die rote Tasche habe ich aus laminiertem Stoff genäht. So schön wie sie ist, das war nicht ganz einfach. Je fester dein Stoff ist umso schwerer ist er zu verarbeiten. Ein fester Leinenstoff mit Volumenvlies ist wesentlich einfacher zu verarbeiten als Wachstuch/laminierte Stoffe.


Wenn du dann doch als Anfänger mit Wachstuch arbeiten willst sind hier ein paar Tips. Suche dir einen matten Stoff aus, er transportiert besser. Viele Nähmaschinen haben mit dem Transportieren erhebliche Probleme, und obwohl ein Teflon oder Rollfüßchen helfen kann, ideal ist es nicht. Wenn du eine Pfaff Nähmaschine mit IDT hast, geht das ohne größere Probleme und du kannst es ruhig wagen. Ein guter Tip ist es Seidenpapier auf den Stoff zu legen, dann geht das mit dem Transportieren besser.


Wenn es draußen so richtig heiß ist, werden laminierte Stoffe weich wie Butter und stecken auf den Transportierzähnchen fest. Dann kann der Stoff reißen und das ist echt ärgerlich. Im Sommer kannst du deinen Stoff nach dem Zuschneiden erstmal in den Kühlschrank legen bis du ihn brauchst!




Diese Tasche ist aus Baumwolle, leider habe ich kein Volumenvlies benutzt.

Das würde ich auf jeden Fall empfehlen.

Wenn du einen bedruckten Stoff nimmst, paß auf das er nicht hinter den Trägern verschwindet!

Schwarz war aus irgendeinem Grund ganz schwer zu nähen. Der selbe Stoff in Grün funktionierte wunderbar.

Dieser grüne gepunktete Stoff funktionierte wunderbar.

Schade das ich davon für mich selber keinen Stoff übrig hatte!!!!

Hier kannst du den zurückgesetzten Reißverschluss sehen.

Der Besatz gibt der Tasche ihre Kastenform. Rechts hat Tallulah ihn in Rot genäht.

The Box Bag.pdf